Alfredissimo!
je ca. 29 min
©
1994–2007
Alfred Biolek mit Gästen
Kochshow
BD
2031–2032
Alfredissimo! ist eine von Alfred Biolek moderierte Kochsendung, die zwischen 1994 und 2007 vom WDR produziert wurde. In jeder Sendung kochte Alfred Biolek mit (meist) jeweils einem Prominenten. Die Sendung wurde erstmals am 27. Dezember 1994 ausgestrahlt; Gast war Marianne Sägebrecht. In der letzten Sendung, die am 7. April 2007 erstmals gezeigt wurde, kochte Biolek mit Nina Hoss.

Nachfolgend Liste der verfügbaren Folgen:

Nr. Gast Disc-Nr. Nr. Gast Disc-Nr. Nr. Gast Disc-Nr.
1 Rainer Brüderle BD 2124 19 Gisela Uhlen BD 2124 37 Friedrich Jahn BD 2124
2 Roberto Blanco BD 2124 20 Konrad Beikirchner BD 2124 38 Ron Williams BD 2124
3 Klaus-Jürgen Wussow BD 2124 21 Elisabeth Volkmann BD 2124 39 Björn Engholm BD 2124
4 Klaus Töpfer BD 2124 22 Dame Gwynneth Jones BD 2124 40 Ester Schweins BD 2124
5 Elke Sommer BD 2124 23 Christine Kauffmann & Allegra Curtis BD 2124 41 Helen Schneider BD 2124
6 Dietmar Schönherr BD 2124 24 Leslie Malton BD 2124 42 Heiner Geissler BD 2124
7 Herbert Feuerstein BD 2124 25 Wildecker Herzbuben BD 2124 43 Petra Schürmann BD 2124
8 Tobias Moretti BD 2124 26 Gerd Ruge BD 2124 44 Reinhard May BD 2124
9 Nicole BD 2124 27 Barbara Rütting BD 2124 45 Heidi Kabel BD 2124
10 Maria Schell BD 2124 28 Renan Demirkan BD 2124 46 Stefan Raab BD 2124
11 Christa Ludwig BD 2124 29 Rolf Sachs BD 2124 47 Montserrat Caballe BD 2124
12 Michael Ballhaus BD 2124 30 Viktor Lazlo BD 2124 48 Joschka Fischer BD 2124
13 Heino BD 2124 31 Rita Süssmuth BD 2124 49 Margot & Maria Hellwig BD 2124
14 Ralph Morgenstern BD 2124 32 Blixa Bargeld BD 2124 50 Marion Kracht BD 2124
15 Bettina Böttinger BD 2124 33 Hans Meiser BD 2124 51 Wim Thoelke BD 2124
16 Jochen Busse BD 2124 34 Jule Neigel BD 2124 52 Sissi Perlinger BD 2124
17 Hardy Krüger jr. BD 2124 35 Bernd Weikl BD 2124 53 Hape Kerkeling BD 2124
18 Jutta Speidel BD 2124 36 Franca Magnani BD 2124 54 Renate Schmitt BD 2124

Nr. Gast Disc-Nr. Nr. Gast Disc-Nr. Nr. Gast Disc-Nr.
55 Rosi Mittermaier & Christian Neureuther BD 2125 64 Kienzle & Hauser BD 2125 73 Sabine Kaack BD 2125
56 Christiane Herzog BD 2125 64 Salcia Landmann BD 2125 74 Wolfgang Menge BD 2125
57 Jürgen von der Lippe BD 2125 66 Wolfgang Fiereck BD 2125 75 Michael Vesper BD 2125
58 Marie-Luise Marjan BD 2125 67 Marusha BD 2125 76 Lea Linster BD 2125
59 Nana Mouskori BD 2125 68 Regine Hildebrandt BD 2125 77 Hans Clarin BD 2125
60 Wolf Uecker BD 2125 69 Cornelia Froboess BD 2125 78 Marita Blüm BD 2125
61 Witta Pohl BD 2125 70 Walther Plathe BD 2125 79 Karin Tietze-Ludwig BD 2125
62 Dirk Bach BD 2125 71 Franz-Josef Antwerpes BD 2125 80 Martin Armknecht BD 2125
63 Kuddel & Campino BD 2125 72 Ingrid Biedenkopf BD 2125

Nr. Gast Disc-Nr. Nr. Gast Disc-Nr. Nr. Gast Disc-Nr.
81 Winfried Glatzeder BD 2142 98 Michael Lesch BD 2142 115 Klaus Wildbolz BD 2142
82 Sandra Völker BD 2142 99 Gabi Köster BD 2142 116 Bibi Johns BD 2142
83 Otto Schenk BD 2142 100 Gerd Dudenhöfer BD 2142 117 Moritz Sachs BD 2142
84 Nkechi Madubuko BD 2142 101 Kai Wiesinger BD 2142 118 Emil Steinberger BD 2142
85 Rolf Zacher BD 2142 102 Maria von Welser BD 2142 119 Franziska Schenk BD 2142
86 Dagmar Koller BD 2142 103 Toni Schumacher BD 2142 120 Siegfried Jerusalem BD 2142
87 Ralf Bauer BD 2142 104 Gila von Weitershausen BD 2142 121 Katja Ebstein BD 2142
88 Gunther Emmerich BD 2142 105 Hans-Jürgen Bäumler BD 2142 122 Ursela Monn BD 2142
89 Uschi Glas BD 2142 106 Liselotte Pulver BD 2142 123 Patrick Lindner BD 2142
90 Harald Schmidt BD 2142 107 Ulrike Folkerts BD 2142 124 Pierre Sanoussi-Bliss BD 2142
91 Dunja Rajter BD 2142 108 Hans Liberg BD 2142 125 Thomas Anders BD 2142
92 Grit Boettcher BD 2142 109 Barbara Brecht-Schall BD 2142 126 Ulrike Kriener BD 2142
93 Bruno Jonas BD 2142 110 René Kollo BD 2142 127 Bernhard Paul BD 2142
94 Felicia Weathers BD 2142 111 Annemarie Wendl BD 2142 128 Anita Kupsch BD 2142
95 Fury in the Slaughterhouse BD 2142 112 James Last BD 2142 129 Sandra Schwarzhaupt BD 2142
96 Erika Berger BD 2142 113 Petra Gerster BD 2142 130 Helmut Berger BD 2142
97 Guildo Horn BD 2142 114 Margot Hielscher BD 2142 131 Eva Herman BD 2142

Nr. Gast Disc-Nr. Nr. Gast Disc-Nr. Nr. Gast Disc-Nr.
131 Jasmin Tabatabai BD 2125 140 Sonja Kirchberger BD 2125 149 Christine Westermann BD 2125
132 Enis Akisik BD 2125 141 André Rieu BD 2125 150 Kai Böcking BD 2125
133 Fettes Brot BD 2125 142 Dieter Pfaff BD 2125 151 Christine Bergmann BD 2125
134 Eva-Maria Hagen BD 2125 143 Liz Baffoe BD 2125 152 Michael Mendl BD 2125
135 Geert Müller-Gerbes BD 2125 144 Georgette Dee BD 2125 153 Marijke Amado BD 2125
136 Isa Jank BD 2125 145 Fabian Harloff BD 2125 154 Bo Skovhus BD 2125
137 Jürgen Trittin BD 2125 146 Samy Orfgen BD 2125 155 Eleonore Weisgerber BD 2125
138 Mary Roos BD 2125 147 Gudrun Landgrebe BD 2125 156 Sigmar Solbach BD 2125
139 Gad Granach BD 2125 148 Jan Josef Liefers BD 2125 157 Minh-Khai Phan-Thi BD 2125

Alfred Biolek und sein Gast bereiteten jeweils ein oft einfaches Gericht zu, das zum Nachkochen animieren sollte. Dabei unterhielten sie sich nicht nur über die Zubereitung des Essens und tauschten Küchentipps aus, sondern es wurde auch über das Leben und die Karriere des Prominenten gesprochen.
Zum Markenzeichen der Sendung sind die Weinprobe während des Kochens, sowie die sich häufig wiederholenden Küchentipps wie „Pfeffer nur aus der Mühle“ oder „Fleisch nur vom Metzger meines Vertrauens“ des Gastgebers geworden. Die „Mhmmm“-Skala als Qualitätsmaß für ein Gericht hatte mit der Zeit eine solche Bekanntheit erreicht, dass Biolek sie später nur noch sparsam und mitunter selbstironisch einsetzte. Die Kücheneinrichtung war identisch mit seiner privaten Küche, um den Ablauf der Zubereitungen zu erleichtern.
Es gab auch mehrere Bücher zur Sendung, die es bis in die Bestenlisten schafften und immer wieder neu aufgelegt wurden.
12 Jahre lang hat Alfred Biolek die Kochsendungen im Deutschen Fernsehen geprägt und mit „alfredissimo!“ einen wahren Kochboom ausgelöst. Mit der Aufzeichnung der 459. Sendung beschloss Alfred Biolek die Produktion der Sendung, die Fernsehgeschichte schrieb. Dazu Alfred Biolek: „Jede Fernsehserie hat ihre Zeit. Meine Kochshow 'alfredissimo!' ist stolze 12 Jahre alt geworden, nach heutigen Maßstäben ein geradezu biblisches Alter. Ohne zu übertreiben kann man sagen, dass 'alfredissimo!' Auslöser einer ganzen Fernsehgattung war. Vom Trendsetter zum TV-Klassiker! Nach nunmehr 459 Sendungen und ebenso vielen wunderbaren Gästen möchte ich mich bei allen, die zum großen Erfolg von 'alfredissimo!' beigetragen haben, bedanken, natürlich insbesondere bei meinem Publikum. Ich denke, Ihre Treue wurde durch viele unterhaltsame Momente und hoffentlich auch durch ebenso viele schöne Rezepte belohnt“.

One
ab 26.06.2017